Lerne zuhören, und du wirst auch von denjenigen Nutzen ziehen, die nur dummes Zeug reden. Platon
  Startseite
    Das Rauschen...
    im Hintergrund...
    mit Sonstigem...
    und Lieblingszitat
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Chat
   buzi
   dark.star
   egoist.in
   fearinyourmind
   Freidenker
   500 Beine
   michibeckinhell
   mindinhell
   Musenmiststück
   stadtneurotikerin
   waldelfe

http://myblog.de/hintergrundrauschen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Geschichten eines Papas I ... oder... Teilen kann so schön sein...

Es gibt bestimmt viel, dass ich niederschreiben könnte, doch eine Geschichte der letzten Tage ist mir besonders in Erinnerung geblieben...

Wir haben eine Flüchtlingsfamilie kennen gelernt. Am Tag bevor das große Regnen losging war mein Sohn mit den Nachbarskindern und den vier Flüchtlingskindern um den Sandkasten am spielen. Wir entschlossen uns Pizza zu bestellen und sie einfach direkt draußen zu essen.
Ich fing die Lieferung ab und nahm die Pizza direkt mit an den Sandkasten. Mein Sohn sprang überglücklich auf mich zu "Pizza!". Doch bevor er auch nur ein Stück für sich nahm, reichte er jedem der anderen Kinder ein Stück, eines der Flüchtlingskinder überredete er schon fast die Pizza zu probieren... Wir fanden es wirklich schön, wie gut und gerne er teilte und freuten uns darüber, dass die Pizza auch den Flüchtlingskindern schmeckte. ( Denn eines sei gesagt, Pommes sind da überraschender Weise nicht der Garant für leuchtende Kinderaugen.) (Ach ja, Sprudelwasser mit Kohlensäure auch nicht umbedingt, vor allem wenn die Flüchtlinge aus Ländern kommen in denen man das nicht kennt)

Am Abend vor dem Schlafen gehen erzählte er uns mit leuchtenden Augen und so glücklich wie ich Ihn selten erlebt habe:

"Sie waren alle da und haben mich besucht und ich konnte sie zum Essen einladen...Das war schön, ne?"

Dem kann ich mich nur anschließen... Das war wirklich schön...

Gute Nacht da draußen, wo immer Ihr auch sein mögt...
3.9.15 22:40


Werbung


...trauert...

Es gibt viel zu schreiben, über meinen Sohn, meine Familie, mein Leben, die Flüchtlingssituation, über das was wir tun, über das, was mein Sohn uns über das Teilen lehrt...

... Doch dann sehe auch ich das Bild, auf dem das Flüchtlingskind am Strand liegt...

... und ich sehe einen Sohn dort liegen...

Gute Nacht dort draußen, wo immer Du auch sein magst...
3.9.15 22:04


Gute Nacht da draussen...

Es ist viel Zeit vergangen ... es ist viel passiert ... ich bin noch da...

Ich habe nun lange nichts mehr geschrieben. Ich bin älter geworden, ob man schon alt sagen kann, darüber lässt sich mit Sicherheit streiten...
Ich weis nicht genau was mich bewegt hat, einen Versuch zu wagen, ob ich noch auf diese Seite komme... Es ist viel passiert und es passiert so viel im Moment... Das Hintergrundrauschen setzt wieder ein...

Also starten wir den Versuch...
3.9.15 21:39


21.9.08 21:50


...

Der Wind wird stärker, die Wellen schlagen von Sekunde zu Sekunde höher, doch die Segel einzuholen ist keine Option... Alle Segel im Wind, jeder Fetzen Stoff ausgerichtet, gibt es nur die eine Möglichkeit, volle Fahrt durch den donnernden Sturm. Untergang oder Rettung..., am Seidernen Faden..., die Hoffnung das die Kräfte genügen...

Gute Nacht da draußen, woimmer Ihr auch sein mögt...
8.4.08 17:54


Die Gefallenen

So sitzen wir einsam in der Dunkelheit...
Gefallene,
Engel mit einem gebrochenem Flügel,
nurnoch von einem leichten Schimmer umspielt,
in tiefster Finsternis...

Suchend und ersehnend einen anderen von uns zu finden,
denn wenn wir uns nur fest aneinander klammern,
vermögen wir uns für kurze Zeit wieder zu erheben
und erstrahlen für einen Moment,
heller als der hellste Stern
und durchbrechen die Finsternis mit Leichtigkeit.

Erahnen wieder die Vollkommenheit des Fliegens und des Lichtes.

Können wieder Kraft und Hoffnung schöpfen.

Verliert sie nicht Ihr Engel, wir werden uns eines Tages wieder in die Arme schließen und verstanden sein...

... uns erheben...

Gute Nacht da draußen, wo immer Ihr auch sein mögt...
3.11.07 18:13


Erinnerungen...

...an eine Ballade aus meiner Kindheit:

Es waren zwei Königskinder,
die hatten sich so lieb,
sie konnten nicht zu einander kommen,
den das Wasser war viel zu tief,
das Wasseer war viel zu tief... usw.
3.11.07 18:05


17.10.07 17:59


Lied des Abends...

Subway to Sally - Eisblumen

Gute Nacht da draußen wo immer ihr auch sein mögt!
7.10.07 22:47


Aus den Tiefen des Rauschens...

... Die Momente im Leben, da sich einem die Frage stellt, ob man sich der Übermacht ergibt oder ihr mit erhobenem Haupt entgegentritt...

...Die Einsamkeit ist zurück, doch ich werde mich Ihr nicht ergeben, auch wenn sie diesmal den Schauplatz des Aufeinandertreffens gewählt zu haben scheint...

... So ziehe ich einen Kreis mit dem Schwerte um mich und erwarte den Ansturm...

...So rufe ich hinaus in die Weiten der Nacht, das ich gekommen bin um es auszutragen, endgültig...

Sollte mir, wenn alles vorrüber, die Kraft fehlen, um für die da zu sein denen ich mein Wort gab, sei an dieser Stelle meine Entschuldigung verkündet...

Gute Nacht da draußen, wo immer Ihr auch sein mögt...
6.10.07 22:48


Für meine Engel

Phil Collins - True Colors

You, with the sad eyes:
Don't be discouraged, oh, I realize
It's hard to take courage
In a world full of people, you can lose sight of it
And the darkness inside you makes you feel so small

But I see your true colors shining through
True I see your true colors, and that's why I love you
So don't be afraid to let them show-
Your true colors, true colors
Beautiful, like a rainbow

Show me your smile
Don't be unhappy, can't remember when
I last saw you laughing
This world makes you crazy
When you've taken all you can, baby,
Just call me up because you know I'll be there

But I see your true colors shining through
I see your true colors, and that's why I love you
So don't be afraid to let them show-
Just show your true colors, true colors
Beautiful, like a rainbow

Such sad eyes
Take courage, now; I realize
Alle This world makes you crazy
When you've taken all you can, baby,
Just call me up because you know I'll be there

And I see your true colors shining through
I see your true colors, and that's why I love you
So don't be afraid to let them show-
Just show your true colors, true colors
True colors are shining, love
I see your true colors, and that's why I love you
So don't be afraid, just let them show-
Your true colors, true colors, true colors
Beautiful, beautiful like a rainbow
Show me your colors, show me your rainbow
26.9.07 03:04


...

Ich würde weinen bis kein Tropfen Wasser mehr vorhanden,...
(wenn ich nur weinen könnte)

Ich würde schreien,...
(wenn mein Mund nicht versiegelt für jedes Gefühl)

Ich würde flehen,...
(wenn ich wüsste zu wem)

Ich würde vergessen,...
(wenn dies nur möglich wäre)

Ich würde vielleicht aufgeben,...
wenn es Euch nicht gäbe!

Danke meine Engel!

Ich hoffe ich kann Euch auch eines Tages
der Engel sein, den Ihr braucht!

In Liebe und ewiger Dankbarkeit schaue ich zum Mond und zu den Sternen, um euch zu schicken was Ihr mir bedeuted und um dort bei euch zu sein...
25.9.07 23:35


5.9.07 03:12


...

... Wenn Engel sich finden,...
20.8.07 02:50


Eisblumen...

... blühen in der Nacht...
19.8.07 17:19


An S.

Ich weiß nicht ob Du dies lesen wirst, aber ich hoffe es.
Ich habe mich nun schon lange nicht gemeldet und ich wollte Dir nur sagen, dass ich Dich nicht vergessen habe. Doch aus unseren letzten Treffen resultierend, werde ich mich erst wieder melden, wenn es mir sehr viel besser geht. Es sei Dir nur erneut versichert, dass ich für Dich da sein werde falls Du mich brauchst.

Gute Nacht da draußen, woimmer Du auch sein magst...
25.6.07 00:04


Und er glaubte trotzdem noch, alles wird gut...

Tja, es hat seinen Grund das ich hier so selten schreibe. Meine Freundin liegt nun seit einer Woche im Krankenhaus, und ich habe somit jetzt zwei Kinder, die auch Ihre Zeit beanspruchen. Ich bin jetzt selbstständig und ziehe theoretisch gerade um, ach ja meine Freundin auch... d.h. viel arbeit, zuwenig Zeit, und die Hoffnung das sich die Ruhe noch rechtzeitig einstellt...

Gute Nacht da draußen, woimmer Du auch sein magst...
30.10.06 13:17


Neuheiten...

Bin immernoch dabei mich selbstständig zu machen und habe daher wenig Zeit. Wobei die Zeit wohl gereicht hat nach 2,5 Jahen meinem Singledarsein ein Ende zu setzen...

Gute Nacht da draußen, woimmer DU auch sein magst...
14.9.06 19:43


Zeiten der Wandlung...

Die Zeiten der Wandlung sind angebrochen oder ich habe wohl einfach jetzt erst gemerkt, wie tief ich schon drin bin. Ich bastel gerade an meiner Selbstständigkeit, Ziehe wohl im September um und finde meine freiheit gerade wieder. Zum letzten fehlen wohl nurnoch die richtigen Begleiter bzw. Begleiterin. Doch wer weiß, denn viele neue Menschen sind in letzter Zeit in mein Leben getreten und man weiß ja nie wie sich das entwickelt. Ich spüre, dass es aus dem Tal wieder aufwärts geht, auch wenn ein Rest von Skepsis warnt das es nur ein Hügel im Tal sein könnte. Doch ich habe vieles wiedergefunden, was ich in den letzten Jahren verlor und neues entdeckt.

"Dieser Weg wird kein leichter sein, dieser Weg wird steinig und schwer..." So hoffe ich, das ich es diesmal bin, der am Ziel eintreffen wird.

Gute Nacht da draußen, woimmer Du auch sein magst...
20.8.06 19:09


Das Rauschen meldet sich...

...So, da bin ich mal wieder. War gerade zwei Wochen weg und stecke momentan auch noch in einer Firmengründung. Doch so wie es aussieht habe ich bald auch wieder einen eigenen DSL Rechner und werde somit auch wieder öfter vorbeischauen können... lg
15.8.06 03:55


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung